Kürbis- Orangen Hirsotto mit gebratenem Rosenkohl und Karotten

Bei Rosenkohl scheiden sich ja bekanntlich die Geschmäcker. Dabei gibt gibt es so viele verschiedene Möglichkeiten, den kleinen Kohl in Szene zu setzen. 

 

Bei unserem Rezept zur aktuellen Box dient er eher als Beilage. Dafür findet aber auch ein großer Teil der restlichen Box Verwendung in diesem Hirsotto. 

 

Kürbis- Orangen Hirsotto mit gebratenem Rosenkohl und Karotten 

 

125g Hirse 

100g Kürbispüree 

( dazu Kürbis mit wenig Wasser weich kochen und pürieren)

700ml Wasser 

1 Tl Gemüsebrühe

Saft einer Orange  

Rosenkohl und Karotten

Walnüsse zum toppen 

 

Die Hirse mir dem Wasser, dem Orangensaft, der Gemüsebrühe und dem Kürbis Püree aufkochen und bei geringer Hitze 20-30 Minuten quellen lassen. Gegebenenfalls noch etwas Flüssigkeit hinzufügen.

 

Den Rosenkohl vom Strunk befreien und die äußeren Blätter entfernen.

Die Karotten oben abschneiden und 1-2 mal längs durchschneiden. Den Rosenkohl halbieren. Beides in der Pfanne bei nicht zu starker Hitze braten.

Zusammen mit dem Hirsotto Servieren und mit den Walnüssen toppen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Diese Website möchte Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen nutzen. Sie können der Nutzung hier zustimmen. Mehr erfahren