Richtige Lagerung von Obst

Lagert man Bananen eigentlich genauso wie Pfirsiche? 
 
Wir haben das Obst und dessen Vorlieben näher unter die Lupe genommen und festgestellt, dass es hier durchaus Unterschiede gibt.
 
 
 
Die goldene Mitte bei der die meisten Früchte länger frisch bleiben als bei Zimmertemperatur liegt bei Temperaturen um die 10 °C. Für einige Obstsorten, die nicht kälteempfindlich sind, eignet sich der Kühlschrank als Lagerort. Da die Luft hier nicht gut zirkulieren kann, muss das Obst hier jedoch regelmäßig auf Schimmel geprüft werden.
 
Früchte aus wärmeren Anbaugebieten bleiben bei Zimmertemperatur aromatischer als im Kühlschrank. Manche Obstsorten können hier sogar Kälteschäden mit sich ziehen, wenn sie im Kühlschrank gelagert werden.  
 
Was auch beachtet werden muss ist die Nachbarschaft bei der Lagerung der Leckereien: Durch genug Raum um die Frucht selbst vermeidet man Druckstellen und die Luft kann besser zirkulieren. 
 
Somit sollten die Früchte nach der Lieferung zu euch nach Hause direkt aus der Box genommen werden. Außerdem geben einige Obstsorten das Reifungsgas Ethylen ab. Dieses sorgt dafür, dass Früchte nachreifen und somit auch schneller verderben. Stark betroffen hiervon sind beispielsweise Bananen und Äpfel. 
 
Jenes Obst sollte man also am besten separat aufbewahren
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Diese Website möchte Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen nutzen. Sie können der Nutzung hier zustimmen. Mehr erfahren